Schriftgröße ändern

Endlich ist es soweit!!

Nach viel Arbeit und Einsatz sind wir für das BoriS-Berufswahl-Siegel zertifiziert worden. Dieses Siegel erhalten wir für eine besonders gute und auf unsere Schülerinnen und Schüler individuell abgestimmte Berufs-Orientierung.

Dank unserem Förder-Verein und dem Engagement unserer Mitarbeiter können wir in unserer Schüler-Firma sehr individuell auf unsere Schülerinnen und Schüler mit Schüler-Laden, Pausen-Verkauf, Holz-Projekt und unserem Mensa-Betrieb eingehen.


Auch der Anschluss an unsere Schule ist gesichert:

Wir haben viele starke Partner. Unsere Bildungspartner im Handwerk, der Pflege und weiteren Bereichen sind hier sehr wichtig für erste Erfahrungen im Beruf außerhalb unserer Schule. Praktika, Workshops, Beruferkundungen und Betriebsbesichtigungen unterstützen und ermöglichen erste Einblicke. Hierfür danken wir Frau Eberhard von SchuleWirtschaft für Ihr grandioses Engagement für unsere Schülerinnen und Schüler.
Mit intensiver Beratung durch die Agentur für Arbeit und unseren verschiedenen Kooperations-VABs an den beruflichen Schulen bieten wir vielfältige echte Alternativen im Rahmen des Schulverbundes Filstal - auch über die Schulzeit hinaus.

Gemäß unserem Leitbild: "Keiner darf verloren gehen!"

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Mitarbeiter, Lehrer und Freunde,

das vergangene Schuljahr war bewegt, lustig, traurig, interessant, bunt und voller Begegnungen!

Wir freuen uns über das große Engagement, das dieses volle und lebendige Schuljahr ermöglicht hat.

DANKESCHÖN!!

Wir wünschen euch und Ihnen wundervolle Tage und Wochen, bis wir uns im neuen Schuljahr wieder sehen.

 

Der erste Schultag beginnt am Mittwoch, den 11.09.2019 um 8 Uhr!

 

Wir helfen Leben retten!!

 

An unserem Schülerlädle gegenüber unserer Schule (Ecke Eberhardstraße/Märklinweg) wurde jetzt einen Laien-Defibrillator montiert.

Dieser ist bei Tag und Nacht auch für unsere Anwohner zugänglich.

 

 

Defibrillatoren (AID) retten Leben, denn sie helfen bei plötzlichem Herzstillstand. Durch den schneller Einsatz des Laien-Defibrillators können auch Laien Leben retten!!

Der Defibrillator kann im Notfall auch von ungeübten Personen bedient werden. Er leitet selbständig durch den Rettungsvorgang.

 

Hierfür danken wir unseren Sponsoren und unserem Förderverein, die diesen Defibrillator im Reusch erst möglich gemacht haben!!

Tausend Dank!!

Besondere Spende für besondere Projekte

 

Am 22.05.2019 hatte die monatliche Schülerversammlung der Pestalozzischule Göppingen ganz besonderen Besuch.  Frau Staudinger- Richter von KiNiKi  ( Kinder – niños – kids) kam vorbei und überreichte Lernen Fördern e.V. Göppingen und der Pestalozzischule einen Scheck über 3.300€ zur Förderung zweier aktueller Projekte.

Zunächst begrüßte uns Herr Bauer, der Schulleiter der Pestalozzischule, danach wurden die geförderten Projekte vorgestellt.

Beim ersten Projekt handelt es sich um die Renovierung des „Schülerlädles“, die durch die Spende von KiNiKi unterstützt wird. Der auf der anderen Straßenseite liegende Schülerladen wurde für dieses Schuljahr geschlossen, um ihn innen komplett zu renovieren.

Dabei übernimmt eine Schülergruppe, angeleitet von den Kolleginnen Frau Baumhauer, Frau Süss und Frau Kosmatin die komplette Planung. Zusammen mit dem Schreiner und Fachlehrer Reinhold Stierl führt eine weitere Schülergruppe die meisten Arbeiten selbst durch, wie es in der Schülerversammlung von den Schülern berichtet wurde.

Es wurde gestrichen, ausgemessen, Boden verlegt und zugesägt. Parallel werden der Pausenverkauf und der Verkauf im Gesundheitsamt weiterhin durchgeführt. Die Wiedereröffnung ist zum neuen Schuljahr im Rahmen eines kleinen Festes geplant.

Das zweite Projekt, welches durch die Förderung von KiNiKi stattfinden kann, wurde von Markus Walter, dem Geschäftsführer von Lernen Fördern e.V. Göppingen und Herrn Rode vorgestellt.

Herr Rode wird als Erzieher und erfahrener Erlebnispädagoge und Pfadfinder ein Sommercamp in den Sommerferien für Kinder und Jugendliche der Pestalozzischule durchführen, für die es keine geeigneten Ferienangebote gibt. Nach der Vorstellung waren alle Schülerinnen und Schüler Feuer und Flamme dafür, „ich will mit“ riefen alle Herrn Rode zu. Aktuell ist das Projekt auf 6 Plätze beschränkt.

Zum Abschluss der Schülerversammlung überreichte Frau Staudinger-Richter Herrn Walter und Herrn Bauer den Scheck. Der Verein Lernen Fördern e.V. Göppingen und die Pestalozzischule bedanken sich herzlichst bei KiNiKi gAG und dessen Förderern.

    

Maientagsumzug 2019

 

Wir waren am Samstag zuerst in der Aula. Herr Bauer hat uns erzählt, wie man früher den Maientag gefeiert hat und was die vier Bilder bedeuten.

Dann haben wir die Regenschirme mitgenommen.

Und wir haben einen großen Wagen mit einem Schild mitgenommen. Darauf stand: Gemeinsam sind wir groß! Gemeinsam können wir was verändern.

Wir sind in die Stadt gelaufen. Wir mussten warten, es war sehr heiß. Zum Glück hatten wir unsere Schirme.

Wir sind dann losgelaufen. Viele Leute haben uns gesehen und auch gefilmt. Wir haben unsere Eltern gesehen und ihnen gewunken. Es hat Spaß gemacht.

 

Klasse 5