Schriftgröße ändern

Berufsorientierung der Pestalozzischule Göppingen

 

Unsere Schülerfirma ist ein Angebot zur beruflichen Orientierung und zur Gestaltung von handlungsorientierten Unterrichtsinhalten. Alle Schülerinnen und Schüler der Berufsorientierungsstufe arbeiten an einem Tag in der Woche unter fachkundiger Anleitung in einer Abteilung mit „Ernstcharakter“ – also mit richtigen Kunden, richtigen Fachkräften, richtigen Waren, richtigem Geld und zeitlich auf den Punkt.

 

Seit der Eröffnung des Schülerlädles im Jahr 2003 - ein Ladengeschäft außerhalb des Schulgeländes - haben Schüler/innen unter Anleitung und mit Unterstützung von Lehrern/innen sowie engagierten und qualifizierten Fachkräften das Schülerlädle selbständig betrieben. Sie lernen dabei den Umgang mit Kunden, Geld und Waren kennen und können berufsrelevante Fähigkeiten erlernen und festigen.

 

Das Konzept sowie die Professionalität des Schülerlädle wurde in den Jahren stetig weiterentwickelt. Ein besonderer Höhepunkt für das Schülerlädle war die Teilnahme am Würth-Bildungspreis 2010 mit dem Ökonomieprojekt „Laden AG“.

Seit dem Schuljahr 2014/2015 wird das Göppinger Gesundheitsamt vormittags mit belegten Brötchen beliefert. Auch die Nachbarschule wurde teilweise mit einem gesunden Pausenvesper versorgt.
Ein weiterer Höhepunkt war die Komplett-Renovierung des Schülerlädles im Schuljahr 2018/2019. Mehr dazu…hier!